Wer genug von Windows hat, kann sich auch Ubuntu aufspielen.

Download hier : Ubuntu

 

Mit PlayOnLinux und Wine funktionieren dort auch Windows portable Programme.

Wie man PlayOnLinux in Ubuntu montiert, muss jeder selber herausfinden. Ist es mal mit Wine zusammen montiert, so kann's losgehen.

Eine Installation von portablen Programmen fehlt. Da sich portable Programme selber orientieren, wo sie sind und ihre eigenen Verzeichnisse in ihrem eigenen Ordner erstellen, sowie die erzeugten Daten i.R. auch dort ablegen, ist die Vorgehensweise wie folgt :

Geht so : ZIP-file runterladen und entzippen. Dies ergibt dann z:B. für HDRPatch2 einen Ordner Namens "HDRPatch2" mit dem Inhalt "HDRPatch2.exe".

Diesen ganzen Ordner dann im Win-Verzeichnis von -PlayOnLinux- unter -c:\Programme- ablegen.Mit PlayOnLinux installieren, aber das Programm dort abholen wo es jetzt ist. Ein Kleeblatt mit dem Programmnamen taucht dann auf dem Desktop auf.

Was Probleme macht, sind die Windowsschriften und es gibt oft Speicherplatzprobleme. Einfach ausprobieren.

Eigene Programme für Ubuntu getestet habe ich bisher :

VisagePOL ist eine spezielle Version von Visage in der die Funktionen, die unter Linux nicht funktionieren entfernt wurden.

Directlinks

HDRPatch2  (im Programm Ubuntu anwählen)

Buddel

Alle meine Porgramme sind portabel und funktionieren problemlos in allen Windowsversionen. Getest wurde auch VisagePOL unter macOS.